Startseite
©dkjs/

Referenzschulnetzwerk „Ganztägig lernen“

Voneinander lernen - Qualität weiterentwickeln - Impulse geben!

In Schleswig-Holstein sind Referenzschulen „Ganztägig lernen“ gefragte Expertinnen. Sie stehen für gute Praxis und Innovation und öffnen ihre Türen für andere Ganztagsschulen im Rahmen von Fortbildungen und Hospitationen. 

Alle zwei Jahre können sich Ganztagsschulen aus Schleswig-Holstein als Referenzschule „Ganztägig lernen“ und für die Aufnahme in das Referenzschulnetzwerk bewerben. 

Im Referenzschulnetzwerk „Ganztägig lernen“ entwickeln die Schulen die Qualität ihrer Ganztagsschule weiter. Für die Dauer von 1,5 Jahren arbeiten sie effektiv mit Methoden des Projekt- und Qualitätsmanagements an ihren schulischen Entwicklungsvorhaben, tauschen sich kollegial aus und lernen voneinander. 

Seit 2007 wurden rund 90 Offene und gebundene Ganztagsschulen als Referenzschulen „Ganztägig lernen“ ausgezeichnet.  

Wissenswertes über die Arbeit von Schulentwicklungsnetzwerken können Sie hier nachlesen.

Referenzschulen „Ganztägig lernen“ 2019 - 2020

mehr erfahren

Referenzschulen „Ganztägig lernen“

mehr erfahren

Wissenswertes für die Bewerbung als Referenzschule „Ganztägig lernen“

mehr erfahren